RENNBERICHT | F1 USA 2023

Max Verstappen triumphierte beim Großen Preis der USA und holte seinen 50. Sieg in der Formel 1. Der 26-jährige Red-Bull-Pilot schlug seinen Hauptrivalen Lewis Hamilton von Mercedes um 2,225 Sekunden. McLaren-Pilot Lando Norris wurde bei seinem 100. WM-Start Dritter. Hamilton konnte seinen zweiten Platz jedoch nicht feiern, da er wegen Autoproblemen disqualifiziert wurde, und das gleiche Schicksal ereilte den sechstplatzierten Charles Leclerc.

Max Verstappen, dreifacher Weltmeister, holte in Austin seinen dritten Sieg in Folge und stellte mit 15 Saisonsiegen seinen eigenen Rekord aus dem vergangenen Jahr ein. Er knüpfte damit an seinen Triumph im vorangegangenen Sprintrennen an und hat 13 der letzten 14 Hauptrennen dominiert. Mit diesem Ergebnis ist Max Verstappen erst der fünfte Fahrer in der Geschichte, der 50 Siege in der Formel 1 errungen hat. Damit rückt er näher an den berühmten Franzosen Alain Prost heran, der es auf 51 Triumphe gebracht hat.

Der Ferrari-Pilot Charles Leclerc startete das Rennen von der ersten Position, verlor aber schnell an Boden. Lando Norris überholte ihn am Start, und später tat es ihm Lewis Hamilton gleich. Max Verstappen, der von Platz sechs gestartet war, machte schnell zwei Plätze gut und wurde Dritter. Während des Rennens, ab Runde 17, begannen die Spitzenreiter mit Boxenstopps für neue Reifen. Verstappen hatte sich für eine mittlere Reifenmischung entschieden, und es war klar, dass er einen weiteren Stopp einlegen wollte. Lando Norris wählte die harten Reifen. Nur Lewis Hamilton blieb auf der Strecke, aber er hatte zunehmend Probleme mit der Haftung. Mercedes holte ihn in Runde 20 an die Box und brachte ihn hinter Verstappen auf die Strecke zurück.

In der 28. Runde griff Max Verstappen Lando Norris an und übernahm die Führung. Norris verlor schnell an Boden auf Verstappen und musste sieben Runden später zum zweiten Mal an die Box, um neue Reifen zu holen. Verstappen und Hamilton taten dies kurz darauf ebenfalls. Zehn Runden vor Schluss betrug der Abstand zwischen den drei Spitzenfahrern nur noch sechs Sekunden. Verstappen meldete seinen Mechanikern Bremsprobleme und bat sie, ihn beim Anbremsen nicht zu stören.

Sieben Runden vor Schluss schob sich Lewis Hamilton auf den zweiten Platz und begann, den Rückstand auf Max Verstappen aufzuholen. Am Ende kam er sogar bis auf weniger als zwei Sekunden heran. Doch Max Verstappen hielt dem Druck stand und behielt die Führung bis ins Ziel. Die Weltmeisterschaft wird nächste Woche mit dem Großen Preis von Mexiko fortgesetzt.

Kontaktieren Sie uns bei Fragen. Wir sind für Sie da und beantworten sie gerne.

info@BritishF1.com


ticket gp logo

2024 © BRITISHF1.COM
Terms and Conditions

Informationen

Kostenlose LieferungKostenlose Lieferung

Sichere und geschützte ZahlungenSichere und geschützte Zahlungen

GeschenkgutscheineGeschenkgutscheine

Print@home-TicketPrint@home-Ticket

Bezahlung
Visa MasterCard GoPay Stripe Comgate Apple Pay Google Pay

Wir haben Partnerschaften mit Rennstrecken, Veranstaltern und offiziellen Partnern aufgebaut. Da wir nicht direkt mit dem Inhaber der Formel-1-Lizenz zusammenarbeiten, ist es notwendig, dass wir folgenden Hinweis aufnehmen:

This website is unofficial and is not associated in any way with the Formula 1 companies. F1, FORMULA ONE, FORMULA 1, FIA FORMULA ONE WORLD CHAMPIONSHIP, GRAND PRIX and related marks are trade marks of Formula One Licensing B.V.

Website by: HexaDesign | Update cookies preferences